Wärmetauscher-
motoren

Wärmetauschermotoren Einsparungsmöglichkeiten

Die Triebfeder des Erfolges sind Innovationen

Innovation bedeutet nicht, Trends zu nutzen, sondern Trends zu setzen. In ihrer langjährigen Firmengeschichte hat die Herborner Pumpentechnik stets eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung neuer und Weiterentwicklung bestehender Pumpentechnologien und Antriebskonzepte eingenommen. Gerade hinsichtlich der stetig wachsenden Bedeutung der Energieeinsparung werden seit Jahren Meilensteine gesetzt. Die Experimentierfreude unserer eigenen Entwicklungsabeteilung führt immer wieder zu Ergebnissen, die sich in Langlebigkeit, Wirtschaftlichkeit und dem hohen praktischen Wert unserer Produkte, vor allem unter dem Gesichtspunkt der Energieeffizienz, wiederfinden.

Wärmetauschermotoren (C)

Mit einem Kühlmantel ausgestattete und somit mediumgekühlte Motoren, zeichnen sich durch ihre hohe Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit aus. Im Einsatz arbeiten diese Motoren wie Wärmetauscher.

Mit Hilfe einer Wasserkühlung schafft es der Motor ca. 95 % der Verlustenergie einzusparen und wieder zu verwenden. Durch seinen speziellen Kühlmantel, der ihn vollständig umschließt, wird Wasser um den Motor geleitet. Die vom Motor produzierte Abwärme wird so aufgefangen und dem zu fördernden Wasser in Form von Wärme wieder zugeführt. Wassergekühlte Flächen besitzen gegenüber luftgekühlten einen etwa 100fach besseren Wärmeübergangskoeffizienten. Dementsprechend nimmt eine Wasserkühlung die Verlustwärme des Motors optimal auf. Dieses Energie-Wiederverwendungsprinzip macht eine erhebliche Heizkostenersparnis möglich. Wärmetauschermotoren helfen zudem, durch die Wärmerückgewinnung die Wärmetauscher geringer zu dimensionieren bzw. verringern auch die Raumaufheizung im Maschinenraum ihres Einsatzortes. Die optionale Ausführung in Schutzklasse IP 67 macht einen Einsatz auch in überflutungsgefährdeten Räumen möglich.

Reduktion der Geräuschemissionen bei Wärmetauschermotoren

Wärmetauschermotoren sparen nicht nur Energiekosten, sondern laufen im Vergleich zu herkömmlichen luftgekühlten Motoren in der Regel weit über 10 db(A) leiser. Dies entspricht einer Halbierung der Lautstärke. Damit ist der Einsatz der Motoren auch in sensiblen Einsatzfällen wie in Hotelanlagen interessant. Die nachfolgenden Diagramme verdeutlichen die Minimierung der Geräuschemissionen eines Wärmetauschermotors im Vergleich mit einem luftgekühlten Motor.

Energieeinsparung durch den Wärmetauschermotor

Nachfolgend werden die Möglichkeiten der Energieeinsparung durch Wärmetauschermotoren vorgestellt. Durch die Wärmerückgewinnung allein können 200,- bis 2000,- Euro pro Jahr (Einsparpotenzial steigt mit der Motorgröße) eingespart werden.

Anwendungsgebiete der Wärmetauschermotoren

Die Anwendungsgebiete der Wärmetauschermotoren sind vielseitig: Das nachfolgende Beispiel konkretisiert die durch den Wärmetauschermotor realisierbaren Einsparungen im Einsatz als Antrieb einer Badewasser-Umwälzpumpe. Badewasser-Umwälzpumpen mit Wärmetauschermotoren werden zum Fördern und Filtern von Badewasser, Frischwasser, Meerwasser, Brauchwasser und anderen durch Grobstoffe verunreinigten Flüssigkeiten eingesetzt. Je nach Mediumsausführung kommen Pumpen mit integriertem Vorfilter (herborner.X-C, UNIBAD-XC) oder als Blockpumpen (herborner.F-C, UNIBLOCK-GFC) zum Einsatz. Der Wärmetauschermotor überzeugt neben seinen geringen Geräuschemissionen und seiner vielseitigen Einsetzbarkeit auch durch ein hohes Maß an Energieeinsparung und Kosteneffizienz und leistet somit einen direkten Beitrag zum weltweiten Klimaschutz.

Einsparungen als Antrieb einer Badewasser-Umwälzpumpe

Kontaktieren Sie uns! Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot zur optimalen Nutzung dieses zukunftsweisenden Antriebskonzepts in Verbindung mit unserer ausgereiften Pumpentechnologie.